Sitemap
  www.katharinen-hospital.de
     Palliativstation    Patienten & AngehörigeFachinformationen
  Umfassende VersorgungStationEntwicklungenWeiterbildungLinksKontakt
 
Home  Sie befinden sich hier:  Fachinformationen > Links > Fachliteratur > Pädiatrie & Geriatrie

Fachliteratur Pädiatrie und Geriatrie

Alt, krank und verwirrt -
Einführung in die Praxis der Palliativen Geriatrie

von Marina Kojer

„Die Realitäten sind düster", schreibt Prof. Dr. Stein Huseboe im Vorwort. „Wer etwas über Reife und Ethik der heutigen Gesellschaft erfahren will, sollte sich in das nächste Alters- oder Pflegeheim begeben und dort ein paar Tage als Beobachter oder noch besser in der Rolle einer Bewohnerin verbringen." Dass es auch anders geht, wird in dem Buch „Alt, krank und verwirrt" sowohl fachlich kompetent als auch sehr einfühlsam, reflektiert und mitunter selbstkritisch geschildert. An der Entstehung des Buches waren 24 Autoren/innen (Ärzte/innen, Pfleger/innen, Ergo- und Physiotherapeuten/innen, Med. Techn. Fachkräfte sowie eine Patientin) maßgeblich beteiligt. Alle beschreiben ihren Weg in eine neue Betreuungsform für schwerstkranke und/oder demente Hochbetagte am Ende ihres Lebens.

Lambertus-Verlag, April 2003
ISBN-13: 978-3784114552
                        bestellen


Sterbenszeit ist Lebenszeit
Geschichten aus dem Kinder- und Erwachsenenhospiz
von Christiane Edler, Monika Herrmann

Wir erleben Menschen in ihrem Sterben, erfahren, wie Sterben aussehen kann. Auch wie ein Sterben ohne Gott aussehen kann. Und ahnen: Es liegt an jedem selbst, wie das eigene Sterben einmal aussehen wird - und ob jemand genug Würde und Gelassenheit hat, um auch im Sterben noch leben zu können. So werden die 18 kurzen Geschichten, abwechselnd aus dem Erwachsenen- und Kinderhospiz erzählt, in ihrer schlichten Sprache zu einer Predigt, zu einer Auslegung von Psalm 90,12: "Herr lehre uns bedenken, dass wir sterben müssen, auf dass wir klug werden."

Wichern-Verlag, Februar 2004
ISBN-13: 978-3889811585                   
    bestellen

Können Sie denn gar nichts mehr für mein Kind tun? Therapiezieländerung und Palliativmedizin in der Pädiatrie
von Monika Führer, Ayda Duroux, Gian D. Borasio

Diese Monographie gibt einen Einblick in die Problematik der Betreuung schwerstkranker und sterbender Kinder aus der Sicht der beteiligten Berufsgruppen (Ärzte, Pflegende, Sozialpädagogen, Seelsorger). Der Stand der Wissenschaft bei Schmerztherapie und Symptomkontrolle, juristische Aspekte und die Aufgaben der ambulanten Kinderkrankenpflege sowie die Rolle eines Kinderhospizes werden eingehend besprochen. Darüber hinaus diskutieren die Autoren Kernfragen der interdisziplinären Zusammenarbeit sowie verschiedene pädiatrische Krankheitsbilder mit ihrer speziellen Problematik am Lebensende und stellen modellhafte Versorgungsstrukturen als Ausblick für die Zukunft vor.

Kohlhammer, Januar 2005
ISBN-13: 978-3170187245
                        bestellen


Oxford Textbook of Palliative Care for Children
von Ann Goldman, Richard Hain, Stephen Liben

This book is the first authoritative, systematic and comprehensive text to define the increasingly important and evolving specialty of pediatric palliative care. It explores both the clinical aspects and the multidimensional and holistic nature of care for the dying child, based on the knowledge that all human experience has a physical, emotional, psychological and spiritual impact. The book covers ways of providing support in all of these areas both for the child, families, and carers, recognizing the importance of teamwork and taking an evidence-based approach.


Oxford University Press, Januar 2006
Sprache: Englisch
ISBN-13: 978-0198526537                   
    bestellen

Die Pflege Sterbender
als besondere Aufgabe der Altenpflege

von Karin Falkenstein

Die Autorin untersucht die unterschiedlichen Faktoren, die Pflegekräfte im Umgang mit Sterbenden belasten. Sie beschreibt die Forschungsergebnisse in Bezug auf die Erlebnis- und Erfahrungswelt alter Menschen und zeigt, welche Konsequenzen für die Aus- und Weiterbildung gezogen werden sollten.


Schlütersche, Mai 2001
ISBN-13: 978-3877067758                   
    bestellen


Palliativpflege in der Gerontopsychiatrie -
Leitfaden für Pflegende in der Altenhilfe

von Erich Grond


Durch den demographischen und epidemiologischen Wandel stellt die Betreuung alter Menschen, die an psychiatrischen Erkrankungen leiden, eine wachsende Herausforderung an die professionelle Pflege in der stationären, teilstationären und ambulanten Versorgung dar. Die Pflege und Betreuung schwerst kranker und sterbender psychisch veränderter Menschen eine besondere Stellung ein. Praxisnah und kompetent informiert das vorliegende Buch über alle pflegerelevanten Aspekte im Umgang mit unheilbar Kranken und Sterbenden in der Gerontopsychiatrie.


Kohlhammer, Januar 2003
ISBN-13: 978-3170174795
                        bestellen

Das letzte Lebensjahr
von Andreas Kruse

In diesem Werk wird das letzte Lebensjahr alter Menschen vor dem Hintergrund ihrer körperlichen, psychischen und sozialen Situation systematisch dargestellt. Dabei verfolgt der Autor einen ganzheitlichen Ansatz: Es finden sich einerseits Aussagen zur Endlichkeit des Menschen sowie zu Fragen der Palliativmedizin und Palliativpflege, andererseits werden vielfältige Themenfelder wie z.B. aktive Lebensführung, Kompetenz und Variabilität individueller Entwicklungsverläufe bei hochbetagten Menschen diskutiert. Auch die aktuellen und künftigen Anforderungen an die ambulante und stationäre Altenhilfe werden erörtert.


Kohlhammer, Dezember 2005
ISBN-13: 978-3170180666
                        bestellen


Grundwissen Medizin des Alterns
und des alten Menschen

von Ulrich Wedding, Ludger Pientka, Klaus Höffken


Huber, April 2006
ISBN-13: 978-3456842264
                        bestellen



Wenn nichts mehr zu machen ist, ist noch viel zu tun. Wie alte Menschen würdig sterben können
von Andreas Heller, Katharina Heimerl

 

 

Lambertus-Verlag, März 2007
ISBN-13: 978-3784116433
                        bestellen



Nur nicht zur Last fallen - Sterben in Würde
aus der Sicht alter Menschen in Pflegeheimen

von Sabine Pleschberger

 

 

Lambertus-Verlag, September 2005
ISBN-13: 978-3784116013
                        bestellen

Leitkategorie Meschenwürde: Zum Sterben in stationären Pflegeeinrichtungen. Ein Diskussionspapier
von Elisabeth Reitinger, Andreas Heller, Clemens Tesch-Römer


Stationäre Pflegeeinrichtungen sind für schwache und oft auch vielfach schwerkranke Menschen häufig ihr Sterbeort. Ein Leben und Sterben in Würde bis zuletzt zu ermöglichen, stellt hohe Anforderungen an Management, Leitung und natürlich die pflegerisch-therapeutischen Dienste. Die Integration von hospizlicher und palliativer Versorgung erfordert u.a. Qualifizierungs- und Organisationsentwicklungsprozesse, Aus- und Weiterbildung sowie die Entwicklung einheitlicher Curricula. Es braucht Forschung über die Organisation der interprofessionellen (auch ethischen) Entscheidungsprozesse am Lebensende zwischen den Betroffenen, den helfenden Berufen und den Anbietern von Versorgung; interdisziplinäre Projekte sind vorzusehen. Sterben in stationären Pflegeeinrichtungen wird aus der Sicht unterschiedlicher Disziplinen beleuchtet und Diskussionen zusammengefasst.


Lambertus-Verlag, Januar 2004
ISBN-13: 978-3784115368
                        bestellen

 

 

 

FachliteraturLinks
  


  Fachliteratur:

    Palliativmedizin
    Palliative Pflege
    Schmerztherapie
    Pädiatrie & Geriatrie

    Psychosoziale Aspekte
    Spirituelle Aspekte

    Recht & Ethik

  www.katharinen-hospital.de
 
 

Seitenanfang

 

 
Sitemap Kontakt Impressum